Vita

 

  • 1985 geboren in Heppenheim a.d. Bergstraße.
  • 1990 erster Klavierunterricht
  • 1994 erster Klarinettenunterricht
  • 1998 erster Saxophonunterricht
  • 2001 1.Preis beim Wettbewerb der Musikschule Heppenheim
  • 2003 1.Preis bei „Jugend Musiziert”
  • 2004 Sieger beim Deutschen Orchesterwettbewerb mit den IKS Swing Kids
  • 2004 Preisträger beim Landeswettbewerb „Jugend jazzt”
  • 2005 Abitur am Starkenburg Gymnasium Heppenheim
  • 2006 Sieger beim Hessischen Schul-Bigband-Wettbewerb mit den IKS Swing Kids
  • 2006 Aufnahme ins Landes Jugend Jazz Orchester Hessen unter Leitung von Wolfgang Diefenbach
  • 2006 Diplomstudiengang Jazz-Saxophon an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar bei Prof. Wolfgang Bleibel
  • 2007 zusätzlich Diplomstudiengang Jazz-Klarinette an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar bei Prof. Wolfgang Bleibel
  • 2008 Hessischer Kulturpreis mit dem Landes Jugend Jazz Orchester Hessen
  • 2008 Vordiplom Jazz-Saxophon
  • 2009 Vordiplom Jazz-Klarinette
  • 2009 Aufnahme ins Bundesjazzorchester (BuJazzO) unter Leitung von Niels Klein
  • 2010 Preisträger beim Kompositionswettbewerb „Jugend jazzt” Compositions & Band Conceptions
  • 2011 Künstlerisches Diplom Jazz-Saxophon/Jazz-Klarinette
  • 2012 Lehrkraft für Saxophon und Klarinette an der Musikschule Heppenheim
  • 2016 Pädagogisches Diplom Jazz-Saxophon/Jazz-Klarinette
  • 2016 Musiklehrer am Starkenburg-Gymnasium Heppenheim

Unterricht bei

Wolfgang Bleibel, Ulli Jünemann, Hubert Winter, Herb Geller, Heinz-Dieter Sauerborn, Peter Weniger, Ferdinand Povel, Steffen Weber, Nicolai Thärichen, Marcus Ratka, Carsten Daerr, Rory Thomas, Steven Tailor, Gregor Kunz, Gerhard Röding, Manfred Köhler

Konzerte

mit New York Voices, Emil Brandqvist Trio, James Morrison, Paul Kuhn, Anke Helfrich, Axel Schlosser, Madeline Bell, Jeff Cascaro, Julia Neigel, Rolf Stahlhofen, Jule Unterspann, Michael Schiefel, Sarah Kaiser, Anette von Eichel, Ulrike Neradt, Alexandra Seefisch, Camellia Todorova, Alexander S. Bermange, Ken Norris, Scott Hamilton, John Ruocco, Jan Osthoff, Claudio Roditi, Nelson Faria, Jan Wessels, Erik van Lier, Jiggs Whigham, Herb Geller, Wolfgang Bleibel, Ferdinand Povel, Peter Weniger, Norbert Dömling, Stefan Pfeifer-Galilea, José Cortijo, Hans Decker, Charly Antolini, Joe Gallardo, Dusko Goykovich, Niels Klein, Oliver Leicht, Josee Koning, Michael Küttner, Wolf Kerschek, Steffen Weber, Gustl Mayer, Bill Ramsey, Thilo Wagner, Calmus Ensemble Leipzig

Festivals

Montreux Jazzfestival (CH), Jazz à Vienne (F), Curitiba Jazz Meeting (BR), FIMU Belfort (F), Beijing Spring Festival (CN), Jazz Lives in Syria (SYR), Byblos Festival (RL), Bansko Jazzfestival (BG), Klaipèda Jazzfetival (LT), St. Petersburg Festival (RUS), Rheingau Musik Festival (D), Jazz & Joy Worms (D), Jazzfestival Viersen (D), Idstein Jazz Festival (D), Nordhäuser Jazzfest (D), Jazzmeile Thüringen (D), Hessenjazz Festival (D), Bergsträßer Jazzfestival (D)

Musicals/Schauspiel

Chicago (Stage Palladium Theater Stuttgart), Der Glöckner von Notre Dame (Stage Apollo Theater Stuttgart), West Side Story (Clingenburg Festspiele), Hairspray (Burgfestspiele Alzenau), Jesus Christ Superstar (Theater Koblenz), Crazy for You (Theater Nordhausen), Hair (Staatstheater Wiesbaden), 42nd Street (Staatstheater Wiesbaden), Saturday Night Fever (Staatstheater Wiesbaden), 3 Musketiere (Staatstheater Wiesbaden), Im weißen Rössl (Staatstheater Wiesbaden), Leonce und Lena (Staatstheater Darmstadt), Was ihr wollt (Theater Hof), Der kleine Horrorladen (Staatstheater Wiesbaden), Der Zauberer von Oz (Staatstheater Wiesbaden), The Full Monty (Staatstheater Wiesbaden), Dirty Rotten Scoundrels (Staatstheater Wiesbaden), Superhero (Staatstheater Wiesbaden), Bye Bye Birdie (Staatstheater Wiesbaden), The Pyjama Game (Staatstheater Wiesbaden), Spring Awakening (Staatstheater Wiesbaden), The Addams Family (Staatstheater Wiesbaden), Nur noch kurz die Welt retten! (Pfalztheater Kaiserslautern), Die verlorenen Märchen (Brüder-Grimm-Märchenfestspiele Hanau), Tomorrow Morning (Kleinkunstbühne Heppenheim)

Konzerte und Tourneen

in Deutschland, Frankreich, Schweiz, Holland, Luxemburg, Griechenland, Zypern, Brasilien, China, Syrien, Libanon, Jordanien, Australien, Bulgarien, Litauen, Russland.

Diskografie

  • IKS Swing Kids – Something Different (2005)
  • Landesjugendjazzorchester Hessen - Happy Birthday (2005)
  • Landesjugendjazzorchester Hessen - Essence of Harmony (2005)
  • IKS Swing Kids – Swing Menu (2007)
  • Landesjugendjazzorchester Hessen - Corazón Latino Especial (2008)
  • Landesjugendjazzorchester Hessen - A Tribute to Kenny Napper (2010)
  • IKS Big Band – A Swinging Birthday (2011)
  • Landesjugendjazzorchester Hessen - Didn´t We (2011)
  • Jugend Jazzt - Compositions & Band Conceptions (2011)
  • Landesjugendjazzorchester Hessen - Christmas Celebration (2012)
  • HIStory-Bigband – Hessen gospelt (2014)
  • SaxShop – Sax Sells (2015)
  • IKS Big Band – All the Cats Join In (2015)
  • Denis Wittberg & seine Schellack-Solisten – zeitlos (2015)
  • Landesjugendjazzorchester Hessen - Wunderland (2016)

Endorsement

Christian Seeger ist Endorsing Artist von Légère Reeds Ltd.

legere-logo.png
© 2018 • ImpressumDatenschutz